Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Cuckold Singles
120 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM
11188 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dom erzieht Cuckold?

*******SUB 
Themenersteller198 Beiträge
Paar
*******SUB Themenersteller198 Beiträge Paar

Dom erzieht Cuckold?
Hallo zusammen,

ich, der Cuckold in unserem Profil, wollte mal in die Runde fragen, ob es Paare gibt, bei denen der Cucky vor allem von einem männlichen Dom erzogen wird und nicht von der Hotwife! (bzgl. Keyholdling, Feminisierung oder ähnliches)
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht, bzw. Wie lebt ihr dies aus?

Freue mich auf Eure Nachrichten!

Mr Yellow
********0Muc 
18 Beiträge
Mann
********0Muc 18 Beiträge Mann

Unter Umständen..
Lieber Mr. Yellow,
in unserer Konstellation habe tatsächlich-zumindest initial- ich diese so schöne und lustvolle Aufgabe übernommen. Das rührt sicherlich daher, dass sich unser Cuckie und ich uns wechselseitig von Beginn an zutiefst vertraut haben. Ferner hatten wir durch die lange Zeit die wir miteinander verbunden sind, die Möglichkeit uns zunehmend fallen zu lassen, uns so zu zeigen wie wir wirklich in unserer sehnsuchtsvollen Lust begehren..UND wir hatten vor allem das große Glück, dass dies die Hotwife erregt hat, dass Sie die Formung und Erziehung des Cuckies genossen hat und sie hierbei immer aktiver wurde. Dies wiederum hat uns ermutigt immer noch einen Schritt weiter zu gehen..Ich sollte anmerken, dass ich Cuckies ausgesprochen sexy finde, ihre Lust extrem mutig empfinde und ich mich von Beginn an als Ergänzungsspieler empfunden habe, der die Sehnsüchte eines sich lustvoll ergebenen Paares katalysiert...
Von da her habe zwar ich die strenge Ohrfeige auf das gummierte Gesicht unserer Sissy gegeben, weil die Sissy nicht tief genug gesaugt hat, aber eigentlich habe ich nicht nur meine dominante Lust damit gestillt, sondern vor allem auch dem sich devot fallen lassend Cuckie einen lustvollen Schauer ermöglicht, verbunden mit der Sicherheit, dass er NACH unserer Lust, wieder der völlig von mir respektierte M. ist...und NIE werde ich den geilen Glanz in den Augen der Howife vergessen können, der diese Formung ihres geliebten Gatten wirklich wirklich Lust bereitet...welch ein Glück für uns drei!
Beste Grüße
Sven
*******SUB 
Themenersteller198 Beiträge
Paar
*******SUB Themenersteller198 Beiträge Paar

Servus!
Deine Erfahrungen kennen wir doch...*top**zwinker*
Aber Danke für den Beitrag!
Wir sehen uns bestimmt in MUC wieder!
********0Muc 
18 Beiträge
Mann
********0Muc 18 Beiträge Mann

Na ich wollte halt den Diskretionsanstand waren:-)
Freue mich wenn wir uns begegnen
Sven
******r99 
81 Beiträge
Paar
******r99 81 Beiträge Paar

Erfahrungen
So wirklich den erziehenden Lover /Bull haben wir noch nicht gefunden. In erster Linie übernimmt das unsere Hotwife, und der Lover schließt sich an, aber eben eher passiv, abwartend, reagierend.
Und da wir also mit einem aktiv erziehenden Lover noch kaum Erfahrungen sammeln konnten, überlegen wir, ob wir den im S/M Bereich eher finden.
Was meint Ihr ?
******oui 
1.100 Beiträge
Mann
******oui 1.100 Beiträge Mann

Ihr werdet ihn sich mehr im bdsm Bereich finden. Da dort die Erziehung doch ehr eine bedeutend größere Rolle spielt. Denoch wird es noch schwerer werden einen geeigneten Bull zufinden.
*****013 
700 Beiträge
Mann
*****013 700 Beiträge Mann

Hotpaar
Hallo,,, Schade das ihr etwas weit weg Wohnt LG Otto
*****arf 
212 Beiträge
Paar
*****arf 212 Beiträge Paar

@topic: ja, bitte!
*********dlich 
25 Beiträge
Mann
*********dlich 25 Beiträge Mann

Die beiden Doms/Herren meiner ersten Frau haben mich erzogen und reglementiert. Sie war auch keineswegs dominant, sondern selber recht devot.
Die Herren haben mich darüber letztlich in gewissem Sinne "verdrängt". Also in der Weise, dass sie mich dadurch auch in ihren Augen erniedrigt und degradiert haben. Ich denke, dass sie unter anderm dadurch ihre eigene "Stellung" bei ihr dadurch gefestigt haben, sich eben als dominant, als "Alpha" darstellen konnten - was auch gewirkt hat.
Das war aber weniger Erziehung durch körperliche Züchtigungen oder ähnliches, sondern eher in subtilerer Weise. Primär dadurch, dass sie mich dazu gebracht haben, mich in einer Weise zu verhalten, Klamotten zu tragen, usw., die mich unmännlich, unterlegen und manchmal auch lächerlich aussehen haben lassen.